Save the Date: Fachtagung „Globales Lernen in Begegnungsreisen im Kontext von Süd-Nord-Schulpartnerschaften“

english version

Die Fachstelle GLiS – Globales Lernen in der Schule am Comenius-Institut Münster und ENSA – Entwicklungspolitisches Schulaustauschprogramm laden ein zur

Fachtagung
Theorie und Praxis: Globales Lernen in Begegnungsreisen
im Kontext von Süd-Nord-Schulpartnerschaften (Arbeitstitel)

am 02./03. Mai 2016
in Kassel, CVJM-Tagungshaus

Wie können schulische Begegnungsreisen im Kontext von Süd-Nord Schulpartnerschaften zu Orten Globalen Lernens werden? Welche Schwierigkeiten, welche Potentiale bietet dieses besondere Lernsetting? Wie können Süd-Nord-Schulpartnerschaften zur kritischen Selbstreflexion in globalen Lernpartnerschaften beitragen? Welche Zugangsbarrieren gibt es für Teilnehmende in Süd und Nord? Wie können pädagogische Herangehensweisen aus Süd- und Nord-Perspektive weiterentwickelt werden?

Die Fachtagung nähert sich diesen Fragen aus theoretischer und praxisorientierter Perspektive. Wir laden Praxisakteur_innen und Wissenschaftler_innen aus dem Globalen Süden und dem Globalen Norden ein, auf dieser Tagung Erkenntnisse und Erfahrungen zu diesen Fragen zu diskutieren.

Weitere Informationen zu Programm, Anmeldung und der Möglichkeit, einen theoretischen und praxisnahen Beitrag einzureichen, finden Sie zeitnah  auf der Homepage der Fachstelle GLiS sowie über die Homepage des ENSA-Programms. Über den GLiS-Infoverteiler (Hier anmelden) erhalten Sie automatisch Neuigkeiten zur Tagung per Mail.

Ansprechpartner_Innen:
Sonja Richter / Alexander Repenning, Fachstelle GLiS, Comenius-Institut: glis[at]comenius.de Claudia Schilling, ENSA – Entwicklungspolitisches Schulaustauschprogramm: claudia.schilling[at]engagement-global.de