Radiobeitrag im Deutschlandfunk zum Nachhören: “Nachhaltige Entwicklung an deutschen Schulen”

Der Deutschlandfunk nahm im Dezember das Thema “Nachhaltige Entwicklung an deutschen Schulen” in der einstündigen Sendung “Campus und Karriere” in den Fokus. Wir freuen uns, dass die Frage, wie Schulen Orte für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung werden können, so prominent diskutiert wird! Die Sendung gibt Laien einen wunderbaren Einstieg in das Thema. Diejenigen, die sich bereits im Feld engagieren, können sich über die unterschiedlichen Perspektiven der Sprecherinnen und -sprecher freuen.index

Im Deutschlandfunk diskutiert: Wie werden außerschulische Lernorte zum Thema “Bildung für Nachhaltige Entwicklung” in den Unterricht integriert?

Campus & Karriere fragte: Welche Bedeutung hat Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an Schulen und wie soll das Weltaktionsprogramm wirken? Welche Konzepte gibt es, welche Themen werden behandelt, welche Kompetenzen aufgebaut? Wie werden außerschulische Lernorte in den Unterricht integriert?

–> Hier können Sie den ganzen Beitrag nachhören
–> Hier erhalten Sie weitere Infos zur Sendung

Moderation: Kate Maleike

Gesprächsgäste:

  • Andrea Wegner, Sprecherratsmitglied im Bundesverband der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung ANU und Projektleiterin beim Umweltbildungszentrum NaturGut Ophoven in Leverkusen
  • Stefan Rostock, Teamleiter Bildung für nachhaltige Entwicklung bei der Umwelt- und Entwicklungsorganisation  “Germanwatch” e.V. , die sich für globale Gerechtigkeit und den Erhalt der Lebensgrundlagen einsetzt
  • Günter Bernert, Lehrer an der Graf-Anton-Günther-Schule, Gymnasium des Landkreises Oldenburg in Oldenburg, zertifizierter BNE- und Schulentwicklungsberater und Multiplikator für Nachhaltige Schülerfirmen

Text und Bild: deutschlandfunk.de
Foto: imago/Westend61