Qualität im Globalen Lernen in der Schule: Die Fachstelle GLiS veröffentlicht erste Ergebnisse ihrer Arbeit

Jetzt erschienen: Richter, Sonja (Hrsg.) (2015): Qualität im Globalen Lernen in der Schule – Im Kontext schulischer und außerschulischer Akteure. Comenius-Institut-Münster.

Der Band “Qualität im Globalen Lernen in der UnbenanntSchule  – Im Kontext von schulischen und außerschulischen
Akteuren”
 versteht sich als erweiterte Dokumentation der GLiS-Fachtagung vom März 2015. Gleichzeitig bildet das Heft  die Qualitätsdebatte im Kontext schulbezogener Bildungsarbeit ab, die von der Abteilung Inlandsförderung von Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst angestoßen wurde.

Autorinnen und Autoren dieses Heftes sind Referentinnen und Referenten der 1. GLiS-Fachtagung sowie relevante Akteure, die auch im Nachgang der Tagung die Frage nach “guter” schulbezogener Bildungsarbeit Globalen Lernens zwischen Schule und NGOs kommentierten.Die Beiträge reichen von einer wissenschaftsorientierten Einführung zu Qualität im Globalen Lernen über Qualitätskriterien schulbezogener Bildungsarbeit Globalen Lernens bis hin zu Qualitätsverständnissen konkreter Praxisbeispiele (–> Blick ins Inhaltsverzeichnis). Darüber hinaus zieht die Herausgeberin in einem zusammenfassenden Artikel eine Zwischenbilanz zur Qualitätsdebatte im schulbezogenen Globalen Lernen in Zusammenarbeit mit außerschulischen Akteuren, die von Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst angestoßen wurde.

Band 1 “Qualität im Globalen Lernen in der Schule” ist der Startschuss für eine Reihe von Veröffentlichungen, die sich als Plattform für Impulse aus Theorie und Praxis Globalen Lernens im Kontext Schule begreift. Fokus aller Veröffentlichungen wird die Zusammenarbeit von schulischen und außerschulischen Akteuren sein.

Das Heft steht als PDF zum kostenlosen Download zur Verfügung:
–> Download Version Farbe
–> Download Version schwarz/weiß

Gedruckte Exemplare können kostenlos in unserem Sekretariat bei Frau Berge unter 0251-9810114 oder berge@comenius.de bestellt werden. Die nicht-kommerzielle Verwendung und Verbreitung dieser Veröffentlichung ist erlaubt und erwünscht.

[Edit 04.11.2015] Aufgrund der hohen Nachfrage wird es eine zweite, größere Auflage geben. Vorbestellungen, insbesondere Bestellungen in größerer Menge (z.B. für den Einsatz in Seminaren oder Distribution auf Konferenzen), erbitten wir bis 09.11. an berge@comenius.de.

Zur Herausgeberin:
Sonja Richter, Dipl.-Päd., ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Comenius-Institut und leitet die Fachstelle GLiS – Globales Lernen in der Schule.