Publication: Richter, Sonja; Krogull, Susanne (Eds.) (2017): Global Learning within South North School Encounters.

Just published: Richter, Sonja; Krogull, Susanne (Eds.)

(2017): Global Learning within South North School Encounters. Series: Global Learning in Schools – Insights from Theory and Practice. Comenius Institute.  Free Download

School encounter journeys with partners from countries of the Global South have gained in significance in recent years. But how can school encounter journeys in the context of South-North school partnerships become places of Global Learning? What potential and which difficulties does the particular learning setting of South-North school exchanges involve?

Weiterlesen

Veröffentlichung: Richter, Sonja; Krogull, Susanne (Hrsg.) (2017): Globales Lernen in Süd-Nord Begegnungsreisen

English

Jetzt erschienen: Richter, Sonja; Krogull, Susanne (Hrsg.) (2017): Globales Lernen in Begegnungsreisen. Reihe: Globales Lernen in der Schule – Impulse aus Theorie und Praxis. Comenius-Institut-Münster.
Download deutsche Version  II Download englische Version

Schulische Begegnungsreisen mit Partnern aus Ländern des Globalen Südens haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Doch wie können schulische Begegnungsreisen im Kontext von Süd-Nord-Schulpartnerschaften zu Orten Globalen Lernens werden? Welche Potentiale, welche Schwierigkeiten bietet dieses besondere Lernsetting des schulischen Süd-Nord-Austauschs?

Die Tagung war als Theorie-Praxis-Tagung konzipiert und brachte anwendungsbezogene Perspektiven auf Globales Lernen in diesem besonderen Setting zusammen. Weiterlesen

Fachtagung Globales Lernen und Begegnungsreisen: Dokumentation jetzt online

Insbesondere all diejeinigen, welche die 2. GLiS-Fachtagung zu Globalem Lernen und Begegnungsreisen im Kontext von Süd-Nord-Schulpartnerschaften verpasst haben, dürfen sich heute über unsere ausführliche Onlinedokumentation der Tagung freuen, die ab sofort online zur Verfügung steht.

TAGUNGSINHALTE KURZ & KNACKIG
Unsere Videodokumentation gibt in 7:39 min einen umfassenden Eindruck über Stimmung und zentrale Inhalte der Tagung:

TAGUNGSINHALTE ÜBERBLICK & DETAIL
Zugang zu den Videomitschnitten der Keynotes, der Präsentationen der Panelsesssions, den präsentierten Poster & Videostatements und den Tagungsfotos finden Sie Weiterlesen

Teilnehmende aus vier Kontinenten tauschen sich auf der 2. GLiS-Fachtagung zu Globalem Lernen im Kontext von Süd-Nord-Schulpartnerschaften aus

Screen Shot 2016-03-31 at 3.15.12 PMInternationale Fachleute diskutierten in Kassel über Globales Lernen in Schulbegegnungsreisen im Kontext von Süd-Nord-Schulpartnerschaften. Auf der Fachtagung, die am 02. und 03. Mai 2016 im CVJM-Tagungshaus in Kassel stattfand, tauschten sich über 40 Expert_innen aus Afrika (Benin, Elfenbeinküste, Ghana, Senegal, Südafrika), Asien (Indien, Philippinnen) und Europa (Deutschland, Frankreich, Serbien) und Südamerika (Bolivien) über theoretische und praktische Perspektiven auf Begegnungsreisen zwischen Schulen aus. Weiterlesen

Fachtagung Begegnungsreisen: Die Anmeldung ist freigeschaltet! [edit 06.04.: alle Plätze vergeben]

Fachtagung
Theorie und Praxis: Globales Lernen in Begegnungsreisen
im Kontext von Süd-Nord-Schulpartnerschaften

02.- 03. Mai 2016
in Kassel, CVJM-Tagungshaus

Nach der erfreulich großen Resonanz stehen nun die Beiträge und das vorläufige Programm unserer Fachtagung  weitgehend fest!

Das vorläufige Programm zum Download finden Sie –> hier (klick!)

Eine vorläufige Detailübersicht der Beiträge zum Download finden Sie –> hier (klick!)

Das Formular für die verbindliche Anmeldung finden Sie –> hier (klick!)

Worum geht es?

Schulische Begegnungsreisen mit Partnern aus Ländern des Globalen Südens haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Doch wie können schulische Begegnungsreisen im Kontext von Süd-Nord-Schulpartnerschaften zu Orten Globalen Lernens werden? Welche Potentiale, welche Schwierigkeiten bietet dieses besondere Lernsetting des schulischen Süd-Nord-Austauschs? Auf der Fachtagung sollen Antworten auf diese und weitere Fragen aus Theorie und Praxis diskutiert werden.

Aktuelle Informationen und weitere Details zur Fachtagung finden sie unter folgenden Links:

Fachtagung Theorie und Praxis: Globales Lernen in Begegnungsreisen im Kontext von Süd-Nord-Schulpartnerschaften

Symposium “Theory and Practice: Global Learning within Encouters in the Context of North-South School Partnerships”

Call for Participation: Papers & Practice

      english version

Fachtagung
Theorie und Praxis: Globales Lernen in Begegnungsreisen
im Kontext von Süd-Nord-Schulpartnerschaften

02.- 03. Mai 2016
in Kassel, CVJM-Tagungshaus

Schulische Begegnungsreisen mit Partnern aus Ländern des Globalen Südens haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Doch wie können schulische Begegnungsreisen im Kontext von Süd-Nord-Schulpartnerschaften zu Orten Globalen Lernens werden? Welche Potentiale, welche Schwierigkeiten bietet dieses besondere Lernsetting des schulischen Süd-Nord-Austauschs? Konkret stellen sich u.a. folgende Fragen:

… an die Praxis:

  • Wie kann die pädagogische Begleitung im Sinne Globalen Lernens gestaltet werden?
  • Wie können Begegnungsreisen rassimuskritisch, machtkritisch und inklusiv gestaltet werden können?
  • Wie können (pädagogische) Herangehensweisen der Partner_innen im Globalen Süden in Süd-Nord-Schulpartnerschaften verankert werden?

Weiterlesen

Bildung für nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen: Transformatives Lernen in evangelischer Bildungsverantwortung

von Sonja Richter
–> zum Download des vollständigen Artikels, erschienen in CI-Informationen 2-2015

Die Agenda 2030 und die Sustainable Development Goals (SDGs)

Am 25. September 2015 unterzeichneten 193 Staats- und Unbenannt_CI_INFORegierungschefs die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung auf der UN-Vollversammlung in New York. ZentralerBestandteil dieses Programms sind 17 neue Nachhaltigkeitsziele, die Sustainable Development Goals – kurz: SDGs. Mit diesen verpflichtet sich die Weltgemeinschaft, Armut, Hunger und Krieg zu beenden und Zugang zu inklusiver, gleichberechtigter und qualitativ hochwertiger Bildung zu gewährleisten – um nur einige der ambitionierten Ziele zu nennen. Neu an den SDGs ist nicht nur die detaillierte Aufschlüsselung unterschiedlichster Handlungsfelder, sondern auch die Zielgruppe: Die SDGs richten sich explizit an alle Nationen – an Industrieländer ebenso wie an Entwicklungs- und Schwellenländer. Auch Europa, USA und China versprechen nun vor der Weltgemeinschaft, politisch im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu handeln. Das normative Nachhaltigkeitsparadigma als Richtschnur allen Handelns steht hierbei für eine generationenübergreifende soziale, ökologische und ökonomisch gerechte Entwicklung für alle Bevölkerungsgruppen dieser Erde. Weiterlesen

Veröffentlichung: Richter, Sonja: Qualität im Globalen Lernen in der Schule

Jetzt erschienen: Richter, Sonja (Hrsg.) (2015): Qualität im Globalen Lernen in der Schule – Im Kontext von schulischen und außerschulischen Akteuren. Comenius-Institut-Münster.

Der Band “Qualität im Globalen Lernen in der UnbenanntSchule  – Im Kontext von schulischen und außerschulischen
Akteuren”
 versteht sich als erweiterte Dokumentation der GLiS-Fachtagung vom März 2015. Gleichzeitig bildet das Heft  die Qualitätsdebatte im Kontext schulbezogener Bildungsarbeit ab, die von der Abteilung Inlandsförderung von Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst angestoßen wurde.

Autorinnen und Autoren dieses Heftes sind Referentinnen und Referenten der 1. GLiS-Fachtagung sowie relevante Akteure, die auch im Nachgang der Tagung die Frage nach “guter” schulbezogener Bildungsarbeit Globalen Lernens zwischen Schule und NGOs kommentierten. Weiterlesen

Rückblick: 1. GLiS-Fachtag – Qualität im Globalen Lernen in der Schule

Auf dem ersten Fachtag der Fachstelle GLiS – Globales Lernen in der Schule tauschten sich schulische und zivilgesellschaftliche Akteure über die gute Praxis schulbezogener Bildungsarbeit Globalen Lernens aus.

Gruppenfoto1aDie Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 1. GLiS-Fachtags – Qualität im Globalen Lernen in der Schule am 18.03.2015 in Berlin
Die Qualitätsdiskussion der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit ist in aller Munde – und nun auch im speziellen Kontext Schule angekommen. Am 18.03.2015 tauschten sich in Berlin auf dem ersten Fachtag zu Qualität im Globalen Lernen in der Schule über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer darüber aus, wie „gute“ schulbezogene Bildungsarbeit Globalen Lernens aussehen kann. Eingeladen haben die Fachstelle GLiS – Globales Lernen in der Schule des Comenius-Instituts Münster und das Referat Inlandsförderung von Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst. Weiterlesen