Neue Veröffentlichung: Globales Lernen in Süd-Nord Begegnungsreisen

English

Jetzt erschienen: Richter, Sonja; Krogull, Susanne (Hrsg.) (2017): Globales Lernen in Begegnungsreisen. Reihe: Globales Lernen in der Schule – Impulse aus Theorie und Praxis. Comenius-Institut-Münster.
Download deutsche Version  II Download englische Version

Schulische Begegnungsreisen mit Partnern aus Ländern des Globalen Südens haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Doch wie können schulische Begegnungsreisen im Kontext von Süd-Nord-Schulpartnerschaften zu Orten Globalen Lernens werden? Welche Potentiale, welche Schwierigkeiten bietet dieses besondere Lernsetting des schulischen Süd-Nord-Austauschs?

Die Tagung war als Theorie-Praxis-Tagung konzipiert und brachte anwendungsbezogene Perspektiven auf Globales Lernen in diesem besonderen Setting zusammen. Weiterlesen

Fachtagung Globales Lernen und Begegnungsreisen: Videodokumentation, Keynotes und mehr jetzt online abrufbar

Insbesondere all diejeinigen, welche die 2. GLiS-Fachtagung zu Globalem Lernen und Begegnungsreisen im Kontext von Süd-Nord-Schulpartnerschaften verpasst haben, dürfen sich heute über unsere ausführliche Onlinedokumentation der Tagung freuen, die ab sofort online zur Verfügung steht.

TAGUNGSINHALTE KURZ & KNACKIG
Unsere Videodokumentation gibt in 7:39 min einen umfassenden Eindruck über Stimmung und zentrale Inhalte der Tagung:

TAGUNGSINHALTE ÜBERBLICK & DETAIL
Zugang zu den Videomitschnitten der Keynotes, der Präsentationen der Panelsesssions, den präsentierten Poster & Videostatements und den Tagungsfotos finden Sie Weiterlesen

Tagung BBS futur 2.0: Wie können Netzwerke eine BBNE in den Schulalltag integrieren?

Bildschirmfoto 2016-01-13 um 11.04.44Nachhaltigkeit in Berufsbildenden Schulen? Das war zentrales Thema im Projekt BBS futur 2.0. Auf der fünften und letzten Projekttagung werden nachhaltige Unterrichtsideen, -ansätze und -konzepte sowie Anstöße für eine nachhaltige Schulentwicklung erörtert. Zum Projektende lädt das Team am 10. Februar 2016 zur Abschlussveranstaltung nach Osnabrück ein.

Weiterlesen

Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung: 4. Tagung des Projektes BBS futur 2.0 am 29.09.2015

csm_Logo_BBS-futur_Leuphanaweb_8de7a7639cBBS futur 2.0 ist eine Netzwerkplattform für eine zukunftsfähige und nachhaltige berufliche Bildung – koordiniert über die Arbeitseinheit Berufs- und Wirtschaftspädadagogik an der Leuphana Universität Lüneburg.

Unter dem Motto “Nicht ohne die Wirtschaft! Berufsbildung für eine nachhaltige Entwicklung in Kooperation zwischen Schule und Wirtschaft” findet am 29. September 2015 die vierte Tagung des Projekts  an der Leuphana Universität Lüneburg statt. Im Mittelpunkt steht diesmal das Thema Lernortkooperation. Neben einem breiten Angebot an Workshops zur Unterrichts- und Schulentwicklung, stellen Unternehmen und außerschulische Partner Ansätze und Projekte vor, wie eine Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung auf betrieblicher Seite realisiert werden kann. Auf dem Marktplatz wird unter anderem die Fotoaktion „100+ – Hundert und (m)eine Stimme für BBNE“ angeboten, bei der alle Gäste ein Statement zur Berufsbildung für nachhaltigen Entwicklung abgeben können.

 BBS futur 2.0_Tagungsprogramm

Weitere Informationen zur Tagung und zur Tagungsanmeldung

Ansprechpartnerin für das Projekt BBS futur 2.0:
Dipl. Umweltwiss. Eva Freund
Leuphana Universität Lüneburg
Berufs- und Wirtschaftspädagogik/ Didaktik der Wirtschaftslehre
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Scharnhorststr. 12
1335 Lüneburg
Tel: 04131-677-2516
Mail: freund[at]leuphana.de

Web: http://bbs-futur2.leuphana.de

BBS futur 2.0. – Fachtagung Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung

Unter dem Titel “Vernetzt: Unterrichtsmarkt für eine Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung” lädt das Projektteam von BBS futur 2.0 zu einer Fachtagung am 17.02.2015 von 11:00 bis 17:30 an der Leuphana Universität Lüneburg ein.

csm_Logo_BBS-futur_Leuphanaweb_fbbab2cedd

Auf der Tagung finden unterschiedliche Aktionen und Präsentationen rund um Unterrichts- und Projektideen aus dem Bereich Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung statt. Alle Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, ihre Konzepte und Unterrichtsideen in Form eines Plakats vorzustellen. Daneben gibt es Impulse am Vormittag sowie domänen-spezifische Workshops am Nachmittag. Zeit und Raum für den Austausch von Ideen oder die Planung neuer Projekte sind ausreichend vorhanden.

Weiterlesen

Neuer Sammelband erschienen: “Schooling for Sustainable Development in Europe”

9783319095486Schooling for Sustainable Development in Europe
Concepts, Policies and Educational Experiences at the End of the UN Decade of Education for Sustainable Development Series: Schooling for Sustainable Development, Vol. 6; Springer.
von: Jucker, Rolf, Mathar, Reiner (Eds.)

Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Schule – Europaweit! Dieser neue Sammelband, herausgegeben von Rolf Jucker, u. a. ehemaliger Direktor der Schweizer Stiftung für Umweltbildung (jetzt éducation21) und Reiner Mathar, Koordinator der Geschäftsstelle Schule und Gesundheit im Hessischen Kultusministerium, veröffentlicht interessante Fallstudien, die zeigen, wie das Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung in unterschiedlichen Schulprogrammen europaweit verankert werden kann. Weiterlesen

Neues Forschungspapier zu Schulpartnerschaften

“School Linking and Global Learning – Teacher´s Reflections on Global Learning”. Neues Forschungspapier zu Schulpartnerschaften aus England erschienen.

Unbenannt“School Linking” – Schulpartnerschaften stehen im Fokus des jetzt erschienenen 12. Forschungspapiers, veröffentlicht vom DERC – Development Education Research Center des IOE – Institute of Education der University of London. Douglas Bourn zeigt unter Einbezug theoretischer und empirischer Erkenntnisse, wie eine Nord-Südpartnerschaft die Haltung von Schülerinnen und Schülern sowie von Lehrerinnen und Lehrern zu global-relevanten Themen beeinflussen kann. Der Forschungsbericht ist auf Englisch erschienen und steht auf den Seiten des DERC – Development Education Research Center des IOE – Institute of Education kostenlos zum Download zur Verfügung. Weiterlesen

BNE Reloaded: Nach dem Ende der UN-Dekade bleibt BNE auf der politischen Agenda

BNE Reloaded: Auch nach dem Ende der UN-Dekade bleibt Bildung für nachhaltige Entwicklung auf der politischen Agenda
Mit dem neuen „Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung“ läutet die UNESCO ab 2015 einen programmatischen Wechsel ein. Mit der Bonner Erklärung vom 30.09.2014 erreicht dieser auch Deutschland. Was bedeuten diese politischen Strategiepapiere für die Praxis?
von Sonja Richter

(Dieser Beitrag als PDF: Richter, Sonja (2014) – BNE Reloaded)

Für alle, die sich im Kontext von Bildung und nachhaltiger Entwicklung engagieren, ist 2014 ein Jahr der Rückschau und des Neubeginns. Dies betrifft vor allem die internationalen politischen Programme und damit verbundene Aktivitäten: Das UIMG_20140929_135656N-Weltprogramm Education for All läuft aus, die Deadline der Millennium Development Goals ist erreicht und die UN-Weltdekade Education for Sustainable Development (Bildung für nachhaltige Entwicklung – BNE) nähert sich ihrem Ende. Die politischen Rahmenprogramme enden jedoch nicht sang- und klanglos. Es herrscht Einigkeit, dass die Verankerung von Bildung, die zu einer nachhaltigen Entwicklung beiträgt, notwendiger ist als je zuvor. Das Ende der UN-Programme bringt deshalb eine Neuorientierung der politischen Agenda mit sich. Weiterlesen